So funktioniert der Hutberghort im „eingeschränkten Regelbetrieb“:

  • es gibt einen eingeschränkten Frühdienst ab 7.00 Uhr
  • die Erzieher übernehmen alle Kinder in ihrer Klasse/ ihrem Klassenraum nach Unterrichtsschluss und begleiten sie beim Mittagessen, auch das findet im Klassenraum statt (Infos dazu gab es ja von der Schule bereits)
  • jeder Erzieher bespricht mit den Kindern die Nachmittagsgestaltung
  • wenn Klassen den Hort verlassen (in die Gärtnerei, auf den Hutberg, einen Spielplatz oder ins PeP) geben wir rechtzeitig vorab eine Information an Sie
  • bei Betreuungsbedarf außerhalb der Zeiten von 7.00 – 17.00 Uhr geben uns Familien bitte mehrere Tage vorab eine Information zu ihrem Bedarf, dass wir die Realisierbarkeit prüfen können
  • bitte bei allen damit verbundenen Anliegen, Unklarheiten oder Problemen an uns wenden

    WICHTIG! Heimgeh- und Abholregelungen
  • alle Kinder verlassen bitte ausschliesslich über den Ausgang Hauptstrasse das Schulhaus, auch die Buskinder (es geht um Kontaktvermeidung mit spielenden Kindern im Schulhof)
  • alle Kinder mit in der Hortkarte hinterlegten Abholzeiten verlassen den Hort nach Aufforderung der Erzieherin, wir wollen Begegnungen der Kinder untereinander beim Verlassen des Hauses vermeiden
  • alle Kinder werden bitte ebenfalls an der Tür zur Hauptstrasse (KLINGELN!) abgeholt
  • das Schulhaus darf weiterhin nicht durch Eltern betreten werden